Lade Veranstaltungen

Was ist Leichte Sprache?

Der Zugang zu Informationen ist die Voraussetzung für selbstbestimmte Entscheidungen und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Schwere Sprache ist für Menschen mit geistiger Behinderung eine Barriere, auf die sie im Alltag häufig treffen. Texte mit vielen Fremdwörtern oder mit langen Sätzen stellen ein Problem dar und meistens brauchen Menschen mit Behinderung Hilfe von anderen, um den Text zu verstehen: Zum Beispiel beim Brief von einer Behörde oder beim Handy-Vertrag, deren Inhalte nur mit hoher Sachkenntnis zu verstehen sind. Leichte Sprache ist ein Hilfsmittel, um Informationen barrierefrei anzubieten.

Sie wollen mehr Leichte Sprache üben?

Für diesen Kurs müssen Sie ein Basiswissen in Leichter Sprache mitbringen – am besten aus unserem Einstiegskurs. Im zweitägigen Aufbaukurs vertiefen Sie Ihr Wissen und üben weiter an verschiedenen Textsorten.

Alle Informationen finden Sie hier: Fortbildung: Aufbaukurs Leichte Sprache

Anmeldung:

Britt Jensen
Verwaltung Büro für Leichte Sprache Hamburg
Telefon: (040) 689 433 17
Email: Britt.Jensen@LHHH.de